Sabrina & Sascha
      Eine Vintage-Glamour-Hochzeit in Dresden

      Eine Hochzeit im Vintage-Glamour | Hochzeitsfotografie Dresden | Eure Hochzeitsfotografin in Dresden und Umgebung

      Die beiden Süßen durfte ich bereits bei den Babybauchfotos kennenlernen und dann beim Neugeborenen-Fotoshooting wiedersehen. Sie sind so eine wundervolle Familie, die ich schon mit süßen Bildern beglücken durfte. Dann freut es mich umso mehr, wenn ich von ihnen eine wahnsinnig liebe Anfrage für ihre Hochzeitsfotos erhalte und ich sie so weiter auf einem Stück ihres Lebens begleiten darf. Ich bin so dankbar dafür, dieses Vertrauen entgegengebracht zu bekommen und an ihrem Leben und an intimen Momenten teilhaben zu dürfen. So ist auch für mich jede Hochzeit etwas ganz Besonderes, ich erlebe, ich fühle mit, ich stehe zur Seite, ich freue mich mit und ich vergieße auch mal eine Träne. <3

      Ich durfte die Braut ab dem Getting Ready begleiten, welches wunderbar entspannt, aber auch geprägt war von Aufregung, purem Glück und Liebe. Da auch der Braut Detailaufnahmen sehr wichtig waren, habe ich hierbei ein besonderes Auge darauf gehabt – wobei ich eh ein Detailfreak bin (gerade bei solch einem tollen vintage-glamour Brautkleid von Novabella mit so vielen aufwendigen Perlendetails und so tollem Tüll). Und dann waren wir so versunken in schönen Bildern, glücklichen Worten zwischen der Braut und ihren Brautjungfern, dass es letztendlich mit dem Anziehen und Losfahren schnell gehen musste.

      Nach der Fahrt mit meiner lieben Assistentin Merry, die bereits beim Getting Ready mit ihrer Größe als helfende Hand punkten konnte, trafen wir die Hochzeitsgesellschaft und das Brautpaar am Palais im Großen Garten Dresden wieder. Denn dort, inmitten des schönen, grünen Dresdens, ließen sich die zwei trauen. Die Trauung war super emotional und auch die Familie war immer wieder mit Tränen wegzwinkern und -wischen beschäftigt. Im Anschluss an die Trauung und den Sektempfang direkt vor dem Palais machten wir uns auf, um Gruppenbilder und Brautpaarbilder zu machen. Nachdem die Gruppenbilder „im Kasten“ waren, wurden die Gäste zur Parkeisenbahn verabschiedet, damit wir unsere Ruhe für die Brautpaarbilder hatten. Das ist immer sehr wichtig, damit das Brautpaar einen Moment für sich hat, sie ihre Liebe genießen können, innehalten und den Moment, ihr Glück auskosten können. So entstehen dann wunderbare, gelöste Aufnahmen, die euch eure Momente und Gefühle im Nachhinein beim Anschauen der Aufnahmen wiederbringen sollen.

      Gefeiert wurde dann im Gasthof Herrenhaus in Dresden, welches wundervoll dekoriert und geschmückt war. Es war relativ reduziert von der Farbgebung, hauptsächlich mit dem Grün der Eukalyptuszweige. Auch hier habe ich wieder die Details und die Stimmung des Hauses eingefangen. Und – was mich immer sehr freut – es gab dann gleich die wundervolle Hochzeitstorte. Sooo schön sah sie aus, apricotfarben, mit Blumen und Perlen… Und was war sie lecker! :)

      Und um nun nicht weiter mit Worten zu erzählen – schaut euch ihre Story doch nun einfach durch meine Bilder an!

       

      Dienstleister:

      Hair: Peggy Langer
      MakeUp: von der Braut selbst
      Floristik: Blumenladen Blattwerk

      Brautkleid: Novabella
      Schuhe der Braut: Peter Kaiser
      Anzug: Finshley & Harding

      SHARE